(030) 259 310 20 info@bus-projekte.de
Bildung, Umschulung, Soziales (BUS) gGmbH

Beschäftigungsstelle zur Durchführung freier/ Gemeinnütziger Arbeit

In Berlin werden jährlich etwa 40.000 Geldstrafen verhängt.

Viele Verurteilte können ihre Geldstrafe jedoch nicht bezahlen und eine Ersatzfreiheitsstrafe droht!

Das muss nicht sein!

Eine Geldstrafe kann bei Zahlungsunfähigkeit auch durch freie Arbeit getilgt werden. Freie Arbeit ist unentgeltliche gemeinnützige Arbeit.

Sie bei uns als anerkannte gemeinnützige Einrichtung abgeleistet werden.

Wir helfen

bei der Abwendung der Ersatzfreiheitsstrafe durch das Angebot freier gemeinnütziger Arbeit

durch Unterstützung bei einem Ratenantrag,

durch Unterstützung bei einem Antrag auf freie Arbeit,

durch Unterstützung bei einem Antrag auf Stundung,

durch Informationen an die Staatsanwaltschaft über Ihre persönliche Situation,

durch Beratung bei der Lösung individueller Probleme zur Vermeidung zukünftiger Straffälligkeiten,

durch Vermittlung weiterer Hilfsangebote durch Behörden, freie Verbände etc.

BILDUNG UMSCHULUNG SOZIALES | BUS gGmbH

Träger für Beschäftigungs- und Bildungsmaßnahmen zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 und nach AZAV.

BUS gGmbH

Friedrichshain-Kreuzberg

Ansprechpartnerin: Frau Lydia Bildt

Cuvrystraße 11-12
10997 Berlin
U1 Schlesisches Tor / Bus 165, 265 Haltestelle Taborstraße

 

Wir arbeiten eng zusammen mit
den Beratungsstellen der Sozialen Dienste der Justiz.