Was wir bieten

Beschäftigung — Bildung — Coaching

Wir sind ein Bil­dungs- und Beschäf­ti­gungsträger. Unser Anspruch ist es Ihnen indi­vidu­elle Lösun­gen und Ange­bote zu bieten. Wir greifen hier­bei zum einen auf langjähriges bewährtes Wis­sen zurück und zum anderen entwick­eln wir uns entsprechend gesetzlicher‑, gesellschaftlich­er- und arbeits­mark­t­poli­tis­ch­er Verän­derun­gen weit­er.

Unser Anspruch ist es für Sie ein ver­lässlich­er Part­ner zu sein.

Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (AGH MAE)

Wer / WasWoAGH Maß­nahme-Nr.
Arbeit Leben TK 2020Trep­tow-Köpenick922/6024/20
Mod­ell­bau & Unter­stützende Tätigkeit­en Mod­ell­park Berlin Bran­den­burg TK 2020Trep­tow-Köpenick922/6007/20
Mod­ell­bau Licht­en­berg 2020 Licht­en­berg962/7008/20
Unter­stützende Tätigkeit­en im Mod­ell­park Berlin Bran­den­burg 2020Licht­en­berg962/7009/20
Natür­liche Erleb­nisse I 2020Neukölln922/2006/20
Natür­liche Erleb­nisse II 2020 Neukölln922/2007/20
Büro run­dum 2020Friedrichshain-Kreuzberg922/5400/20
Alter­na­tive Wege I 2020Mitte962/23601/20
Bau wet­ter­fester Mod­elle 2020Span­dau955/8026/20
Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (AGH MAE)

Jobcoaching in öffentlich geförderter Beschäftigung

Das Job­coach­ing ist darauf aus­gerichtet langzeitar­beit­slose Men­schen auf dem Weg zurück in reg­uläre Beschäf­ti­gung zu unter­stützen. Ins­beson­dere sollen indi­vidu­elle Ver­mit­tlung­shemm­nisse gezielt abge­baut und der Zugang zu weit­eren Hil­fen, vor allem zu pass­ge­nauen Qual­i­fizierun­gen, erle­ichtert wer­den. Ziel ist in erster Lin­ie, die Beschäf­ti­gungs­fähigkeit zu erhöhen und die mul­ti­plen Inte­gra­tionshemm­nisse abzubauen.

Unsere Job­coach­es find­en Sie an den an den Stan­dorten: Friedrichshain- Kreuzberg und Licht­en­berg

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Aktivierungs- und Ver­mit­tlungsgutschein www.arbeitsagentur.de

„Sozial­coach­ing“ –  Down­load Fly­er

Treppe“ – Down­load Fly­er und Ein­leger

Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) mit Bildungsgutschein

Mod­ell­mach­er“ – in Zer­ti­fizierung

Europäischer Sozialfonds — ESF 2014 — 2020 in Berlin

Gerne übernehmen wir für Sie als Dien­stleis­tung die Träger­schaft von ESF finanzierten Pro­jek­ten – sprechen Sie uns an.

Pro­jek­te (Auswahl)ZeitraumKoop­er­a­tionspart­ner
Beruf­ss­chule und prak­tis­che Erprobung auf dem 1. Arbeits­markt II 01.10.18 — 30.09.20 Berlin­er Werk­stät­ten für behin­derte Men­schen gGmbH
Wohnge­bi­ets-Paten­schaft 01.07.18 — 30.06.20 Ster­nen­fis­ch­er Frei­willi­gen­zen­trum

Empow­er­ment Paten­schaft01.10.18 — 30.09.20 Stiftung Union Hil­f­swerk Berlin
Gut, dass du da bist01.10.18 — 30.09.20 oskar Frei­willi­ge­na­gen­tur

Landesfinanzierungen / (Modell) Projekte

ARRIVO BERLIN

10 Pro­jek­te. Zahlre­iche Per­spek­tiv­en. Für Geflüchtete und Betriebe.

Die Aus­bil­dungsini­tia­tive ARRIVO BERLIN unter­stützt die Inte­gra­tion geflüchteter Men­schen in Aus­bil­dung und Arbeit. Sie wird gefördert durch die Sen­atsver­wal­tung für Inte­gra­tion, Arbeit und Soziales.

Im Rah­men dieser Ini­tia­tive wur­den zehn Mod­ell­pro­jek­te von Berlin­er Trägern ins Leben gerufen. Sie berat­en Berlin­er Aus­bil­dungs­be­triebe und unter­stützen junge Geflüchtete vor und während ihrer Beruf­saus­bil­dung. Die Pro­jek­te bieten Beruf­sori­en­tierung, Coach­ing, fach­spez­i­fis­che Vor­bere­itungskurse und berufs­be­zo­ge­nen Deutschunter­richt an. Außer­dem ver­mit­teln sie Prak­ti­ka und Aus­bil­dungsplätze in ver­schiede­nen Berufs­feldern.

Im März 2019 wurde der BUS gGmbH die tech­nis­che Koor­dinierung der Ini­tia­tive ARRIVO BERLIN über­tra­gen. Zu den Auf­gaben der tech­nis­chen Koor­dinierung gehören die Ver­net­zung der Teil­pro­jek­te, die Fort­bil­dung des Pro­jek­t­per­son­als, die Öffentlichkeit­sar­beit für die Ini­tia­tive und die Zuar­beit zum Fach­con­trol­ling.

Bei Fra­gen sprechen Sie uns gerne an: arrivo-tk@bus-projekte.de

Down­load Fly­er Arri­vo Berlin 10 Pro­jek­te, Zahlre­iche Per­spek­tiv­en

  Die Pro­jek­te der Dachmarke ARRIVO BERLIN wer­den gefördert aus Mit­teln der Sen­atsver­wal­tung für Inte­gra­tion, Arbeit und Soziales.

Wege in Arbeit – gemein­sam zum Bud­get für Arbeit

Für mehr Teil­habe von Men­schen mit psy­chis­chen Ein­schränkun­gen

Seit dem 1. Jan­u­ar 2018 gibt es das bun­desweite Förderin­stru­ment „Bud­get für Arbeit”. Es soll Men­schen mit Ein­schränkun­gen, die im Arbeits­bere­ich ein­er Werk­statt für behin­derte Men­schen (WfbM) arbeit­en oder einen Anspruch auf Leis­tung im Arbeits­bere­ich ein­er WfbM haben, die Teil­habe auf dem All­ge­meinen Arbeits­markt ermöglichen.

Das Bud­get für Arbeit bein­hal­tet einen Lohnkosten­zuschuss an den Arbeit­ge­ber sowie zeitlich unbe­gren­zte Unter­stützungs- und Beratungsleis­tun­gen für den Bud­get­nehmer und seinen Arbeit­erge­ber.

Impuls — Wege in Arbeit“ ist ein vom Sen­at für Inte­gra­tion, Arbeit und Soziales gefördertes Mod­ell­pro­jekt der Bus gGmbH.

Unser Anliegen ist es, Men­schen mit ein­er psy­chis­chen Ein­schränkung bei ihrer Suche nach ein­er Stelle auf dem all­ge­meinen Arbeits­markt zu unter­stützen und gemein­sam mit ihnen und ihren Arbeit­ge­bern zum langfristi­gen Gelin­gen ihrer Anstel­lung beizu­tra­gen. Dafür bieten wir Begleitung, Beratung, Coach­ing und Sem­i­nare an.

Inter­essierte Arbeit­ge­ber erhal­ten bei uns Beratung und Infor­ma­tio­nen zu den The­men Bud­get für Arbeit und Lohnkosten­zuschuss sowie zur Schaf­fung bar­ri­ere­freier Rah­menbe­din­gung für Arbeit­nehmer mit psy­chis­chen Ein­schränkun­gen.

Bei Fra­gen sprechen Sie uns gerne an: infobfa@bus-projekte.de 

  Down­load Fly­er Wege in Arbeit (Arbeitgeber*innen)

 Down­load Fly­er Wege in Arbeit (Arbeitnehmer*innen)

  Das Pro­jekt Impuls „Wege in Arbeit – gemein­sam zum Bud­get für Arbeit“ wird gefördert aus der Sen­atsver­wal­tung für Inte­gra­tion, Arbeit und Soziales.

Anerkannte Einsatzstelle für „Arbeit statt Strafe“

Zer­ti­fizierun­gen
Trägerz­er­ti­fizierun­gen
Qual­itäts­man­age­ment Sys­tem DIN:ISO 9001:2015

Zuge­lassen­er Träger der Arbeits­förderung nach § 178 des Drit­ten Buch­es Sozialge­set­zbuch und § 2 der Akkred­i­tierungs- und Zulas­sungsverord­nung Arbeits­förderung (AZAV).

FB1. Maß­nah­men zur Aktivierung und beru­flichen Eingliederung nach § 45, Absatz 1, Satz 1, Num­mer 1 bis 5 des SGB III
FB3. Maß­nah­men der Beruf­swahl und der Beruf­saus­bil­dung nach §§ 48 bis § 80 b SGB III
FB 4. Maß­nah­men der beru­flichen Weit­er­bil­dung nach § 81 bis § 87 des SGB III

Maß­nah­mez­er­ti­fizierun­gen
Sozial­coach­ing Fach­bere­ich 1      Maß­nah­menum­mer: 962/133/16
Treppe

Bildungsdienstleistung

Ange­bote zur Entwick­lung ziel­grup­pen­spez­i­fis­ch­er Bil­dungs­ma­te­ri­alien für Ler­nende und Lehrende in dig­i­tal und print.

IHK zer­ti­fizierte Qual­i­fizierungs­bausteine

Ausbildungsbegleitung

mit EQ Ver­mit­tlung und abH Anbah­nung

Menü